FAQ / Problemlösungen


Bei sämtlichen Problemen…

… empfehlen wir zunächst, die neueste AFELO-Version frisch über www.afelo.com herunterzuladen und zu installieren, da wir das Programm auch ständig weiter entwickeln und bekannte Probleme verbessern.

 

Da AFELO auf der JAVA-Technologie basiert, ist es ebenfalls nötig, dass sich eine möglichst aktuelle JAVA Runtime Engine auf Ihrem System befindet. Für Windows können Sie die neueste Version unter www.java.com herunterladen; unter Mac OS X erhalten Sie die JAVA Updates über die Softwareaktualisierung Ihres Macs. (Ab Mac OS X Lion muss JAVA manuell in den Systemeinstellungen aktiviert werden.)

 

Problem: AFELO bleibt gleich beim Starten hängen.

  • Unter Windows 7 / Windows Vista müssen Sie AFELO das erste Mal mit Administrator-Rechten ausführen. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das AFELO Symbol auf Ihrem Desktop und wählen Sie die Option "Als Administrator ausführen". Möglicherweise werden Sie jetzt auch noch aufgefordert diese Wahl mit einem Windows-Administrator Passwort zu bestätigen. Geben Sie dieses ein. Nun sollte AFELO normal starten.
    Dieser Vorgang ist nur beim ersten Start von AFELO erforderlich; beim nächsten Mal können Sie AFELO mit einem einfachen Doppelklick ausführen.

  • Möglicherweise kann es unter Windows auch hilfreich sein, eine aktuellere JAVA-Version unter www.java.com herunterzuladen und zu installieren.

  • Da sich AFELO auf allen Systemen beim Starten einen Überblick über die Verzeichnisstruktur und die auf dem Computer vorhandenen Bilder verschafft, kann das Starten unter Umständen sehr lange dauern, wenn sich eine CD mit sehr vielen Dateien im CD-Laufwerk befindet. In diesem Fall könnte es helfen, vor dem Start die entsprechende CD zuerst auszuwerfen.
 

Problem: Fehlermeldung während der Installation

  • Falls Sie während der Installations-Prozedur unter Windows die Fehlermeldung "Fehler beim Ersetzen einer vorhandenen Datei: DeleteFile schlug fehl; Code 5. Access is denied." erhalten, so wird läuft mit großer Wahrscheinlichkeit noch eine ältere Version im Hintergrund, während Sie versuchen eine aktuellere Version zu installieren. Schließen Sie in diesem Fall die laufende AFELO Version und klicken Sie im Installationsprogramm auf Retry.
 

Problem: Ungültiger Dateiname

  • Im OLEFA Resources Manager werden innerhalb der Dateinamen nur Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Bindestriche (-) und Unterstriche (_) erlaubt. Sämtliche andere Sonderzeichen (Umlaute, Kommas, Klammern, Leerzeichen…) sind nicht gestattet. Falls Ihre Originalbilder dennoch solche Sonderzeichen enthalten, erhalten Sie unter Mac OS X zum Zeitpunkt des Hochladens die Möglichkeit, innerhalb von AFELO für die betroffenen Bilder einen neuen, alternativen Namen einzugeben. (Falls sehr viele Ihrer Originalbilder Sonderzeichen enthalten, so können Sie sich das einzelne Umbenennen auch ersparen, indem sie die integrierte Funktion für ein kollektives Umbenennen nutzen.)

  • Die gleiche Möglichkeit, die Bilder direkt innerhalb der AFELO-Anwendung umzubenennen steht Ihnen in Windows ebenfalls zur Verfügung, falls Ihre Originalbilder Leerzeichenenthalten.

  • Bei anderen Sonderzeichen (Umlaute, Klammern, …) müssen die Bilder unter Windows jedoch bereits außerhalb von AFELO manuell umbenannt werden. Weiterhin sollte auch der vollständige Verzeichnis-Pfad in dem sich die Original-Bilder befinden keine Sonderzeichen enthalten (z.B. c:\Schöne Bilder\Häuser). AFELO macht Sie gleich nach dem ersten Schritt, indem Sie Ihre Bilder auswählen können auf eventuelle Probleme mit Sonderzeichen aufmerksam.
 

Problem: AFELO bleibt während dem Hochladen der Bilder hängen

  • In einer älteren AFELO Version (10.12) für Windows gab es einen Bug in der Installationsroutine, welche die Shortcuts auf dem Desktop und im Startmenü mit einer fehlerhaften Pfad-Angabe angelegt hat. Laden Sie sich die neueste AFELO-Version unter www.afelo.com herunter, und achten Sie während der Installation darauf, dass die Option Desktop-Symbol erstellen angekreuzt ist (damit der bereits bestehende Shortcut überschrieben wird).

  • Vermeiden Sie unter Max OS X, den Dateinamen der Anwendung umzubenennen. Diese sollte stets AFELO.app heißen. (Wenn Sie eine neue Version von AFELO herunterladen, sollten Sie zuvor eine ältere Version, welche sich möglicherweise schon in ihrem Download-Ordner befindet löschen, da die neue Version ansonsten vom Betriebssystem AFELO-1.app benannt wird.)

  • Auf sämtlichen Systemen sollten Sie ebenfalls überprüfen, ob eine Internetverbindung besteht (z.B. indem Sie in Ihrem Webbrowser eine beliebige Webseite öffnen) und auch sicherstellen, dass AFELO nicht durch eine Firewall daran gehindert wird, aufs Internet zuzugreifen.

  • Möglicherweise kann das Problem auch mit korrupten Originalbildern zusammenhängen. Testen Sie AFELO mit andern Bildern, respektiv versuchen Sie das Bild bei dem AFELO hängen blieb wegzulassen.